ÄA122 zum L-1

Ergänze nach Zeile 1468:
Der Besuch einer Holocaustgedenkstätte soll für Schülerinnen und Schüler verpflichtend sein und in den Lehrplänen verankert werden. Neben politischer Bildung ist die direkte Auseinandersetzung mit dem dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte eine notwendige Maßnahme gegen Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Auch müssen Lehrkräfte entsprechend geschult und weitergebildet werden.
Text des Beschlusses:
Ergänze nach Zeile 1468:
Der Besuch einer Holocaustgedenkstätte soll für Schülerinnen und Schüler verpflichtend sein und in den Lehrplänen verankert werden. Neben politischer Bildung ist die direkte Auseinandersetzung mit dem dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte eine notwendige Maßnahme gegen Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Auch müssen Lehrkräfte entsprechend geschult und weitergebildet werden.